user_mobilelogo

UNTERWEGS NACH PATMOS.

AUF DEN SPUREN DER JOHANNESOFFENBARUNG

21. MAI - 01. JUNI 2020

Was geht unter und was hat Zukunft?

Durch eine sachkundige Reiseleitung, gemeinsame Gottesdienste und Meditationen werden wir versuchen, das Buch mit den Sieben Siegeln vor Ort zu verstehen.

Es ist die Basis, um den Koran und den Islam, in all seiner Ambivalenz, einordnen zu können. Die Orte der Sieben Gemeinden sind heute islamisch geprägt.

Unsere Vision

In der Höhle auf der Insel Patmos offenbarte sich der wiederkehrende Christus. Sein ewiges Evangelium ist im letzten Buch der christlichen Bibel aufgeschrieben. Die Botschaft vom himmlischen Jerusalem, dem zukünftigen Paradies, lässt uns auf Erden menschlicher leben.

An nicht nur heilsgeschichtlich, sondern auch kulturgeschichtlich höchst beeindruckenden Stätten werden wir genügend Zeit finden, uns selbst neu zu entdecken und spirituell bereichert nach Hause zurückzukehren.

Weitere Informationen, einen Flyer zum Herunterladen und die Online-Anmeldung finden Sie hier.